Homepage-Referenzen der promuro - Internet-Agentur

Gute Referenzen sind für ein Unternehmen das "das Salz in der Suppe". Hier finden Sie einige Stimmen unserer Kunden...

igtv.de

Institut für Gesundheitsförderung und therapeutische Verfahren
Kundenstimme:
Lieber Herr Murovec,
vielen Dank für die professionelle und unkomplizierte Zusammenarbeit. Endlich habe wir eine Homepage, die sich sehen lassen kann und dazu noch einfach zu verwalten ist, was speziell für mich wichtig ist, da ich in diesen Dingen nicht besonders kompetent bin. Besonders erfreulich war auch, das alles super-schnell ging, damit hatte ich so nicht gerechnet. Somit haben Sie mit mir, uns einen äußerst zufriedenen Kunden. Da ich demnächst noch eine HP für meine künstlerischen Arbeiten brauche, freue ich mich schon auf die weitere Zusammenarbeit.

Noch einmal vielen, vielen Dank
Birgit Assel
Jahr:2008
Kunde:Birgit Assel
System:rapidCMS V2
Agentur:promuro.de
Online:Ja

Arbeiten:
Entwicklung eines individuellen Designs/Layouts
Bereitstellung des Redaktionssystems rapidCMS
Konfiguration/Einrichtung des Redaktionssystems
Suchmaschinen-Optimierung
Domain-Registrierung / Hosting
Betreuung und Beratung
Zur Homepage

Über "igtv.de":
Das Institut für Gesundheit und therapeutische Verfahren (igtv) bietet Menschen in Krisensituationen Unterstützung und professionelle Hilfe. Es wird seit 10 Jahren von der Sozialpädagogin und Systemtherapeutin Birgit Assel geleitet. Ein Arbeitsschwerpunkt liegt in der systemischen Aufstellungsarbeit. In den letzten Jahren haben wir uns von der herkömmlichen Familienaufstellung distanziert und uns auf die Trauma-Aufstellung spezialisiert. Diese Form der Aufstellungsarbeit wurde von Prof. Dr. Franz Ruppert entwickelt und erlaubt ganz neue Einblicke in die systemischen Verstrickungen. Im Mittelpunkt stehen die traumatischen Ereignisse und ihre Folgen für das System und für den Einzelnen. Anders als in der herkömmlichen Familienaufstellung geht es hier nicht um „Ordnungen“, die wiederhergestellt werden, sondern vielmehr um die seelischen Abspaltungen, die in einem Menschen in einem traumatisierten System entstehen können. Ziel der Trauma-Aufstellung ist, die seelischen Spaltungen zu integrieren, um einen Heilungsprozess zu ermöglichen.